Altenburger Land

Zuletzt aktualisiert am 31. Oktober 2013

Altenburger Land

Einwohner: 107.893 (Stand: 31.12.2004)

Bundesland: Thüringen

Fläche: 56.908 ha

Angrenzende Landkreise: Landkreis Greiz, Leipziger Land, Zwickauer Land, Landkreis Mittweida, Chemnitzer Land und Burgenlandkreis  

Schloss AltenbrugStädte im Radius 50 km: Gera, Leipzig, Zwickau, Chemnitz

Das Altenburger Land ist der östlichste Landkreis Thüringens. Hier wird vor allem Tourismus als Wirtschaftszweig weiterentwickelt. Grundlage dafür bildet die romantische Residenzstadt Altenburg, schöne Ausflugsziele, die reizvolle Landschaft, alte Bauernhöfe, Kultur- und Freizeitangebote und nicht zuletzt das Skatspiel.

Über der 1025 Jahre alten Stadt Altenburg thront eine der imposantesten Schlossanlagen Thüringens, die in ihren Räumen das bekannte Spielkartenmuseum und viele Kunstschätze beherbergt. International bekannt ist auch das Lindenau-Museum mit seiner einzigartigen Sammlung frühitalienischer Tafelmalerei und antiker Keramik. Sehens- und erlebenswert sind die Theater und viele weitere musikalische und literarische Veranstaltungen. Ausstellungen, oder auch traditionelle Feste wie das Bauernreiten, das Skatbrunnenfest und traditionelle Handwerkermärkte locken tausende von Besuchern ins Altenburger Land. Historische Stätten, romantische Altstadtviertel und malerische Winkel - reizvolle Zeugen zeitgenössischer Baukunst - machen das Verweilen in unserem Landkreis zum besonderen Erlebnis.